Willkommen

Wir haben Sie bereits erwartet!

Ein schöner Ort, diese Seite wird Ihnen gefallen. Von ganz klarer Botschaft bis hin zu verwunschenen, geheimen Nachrichten. Viele Inhalte zum Schmunzeln, einiges zum Aufregen, etwas Beängstigendes natürlich auch, es gehört doch alles zusammen.

Licht & Schatten

Es ändert sich gerade alles hier, Neusortierung, Zieljustierung, die genauen Beschreibungen, wichtige Auszüge aus den Büchern und die langsame Verwachsung mit Marias Tagebuch. Alte Schriften aus jüngerer Vergangenheit, sie werden gerade aufbereitet, irgendwann hier zu finden, mit Sicherheit! Großes Rätselraten, die Lösungen, finden Sie den richtigen Weg, unabhängig, wir sorgen für Ambivalenzen, geben Hinweise, es gibt viel zu tun, Sie sind nicht allein!

Übersicht der Bücher!

Nutzen Sie auch das Übersetzungstool, es gibt jedem die Chance, es ist ganz einfach. Die Sprache auswählen, fertig! Das Tool befindet sich unten oder in den Beiträgen am Rand rechts oben. Für abweichende Übersetzungen übernehmen wir keine Haftung.

“Fasse Dich kurz” lautete der Slogan an öffentlichen Telefonzellen in der DDR. Ein Wintertag im Jahr 1980 in der Warschauer Straße in Berlin
Fasse Dich kurz!

Guests can use the translation tool, it gives everyone the chance to read. Select your language and go! The tool is located below or in the contributions on the edge of the upper right. For differing translations, we assume no liability.


Themen

Bücher, Geschichte und Geschichten, interessante Videos, wichtige Links, Satire vom Feinsten, alles was eben dazu gehört. Es gibt Angebote, zugeschnitten, einiges wird nicht öffentlich sein, wir werden mal naiv, mal wissenschaftlich Erkundungen anstellen, den Wahn- und Unsinn aufdecken, die Seele streicheln, den Leib fordern, nichts ist zu trennen, wir lassen wirken, ohne zu erdrücken.

Budapest 2009 - Spaziergänger in der Nähe der Vaci-Ut. Vorahnungen, ein Gefühl der Bestätigung, es war zu offensichtlich. #Therapie

Doktor Morten, es geht nach Budapest. Sie erinnern sich bestimmt, die Zeit vergeht…

Zeichen

Weit zurück gehen wir, ins alte Ägypten, nach Griechenland, wir haben wichtige Informationen, einiges im Tagebuch, prägende Orte in Europa, Deutschland, alles ist in Bewegung, Sie wissen das. Wir lassen nichts aus, dunkle Machenschaften, uralte Verbindungen, geheime Gesellschaften, Der Orden, die Hexerei, wirklich, es ist so echt, erkennen Sie unsere Zeichen. Unsere Welt, die Erde, Welten, Afrika, die Neue Welt, alte Konflikte, die Ewigkeit, für alles gibt es Zeichen, wir versuchen es zu Sortieren!

Erfahre mehr über die Kräfte in Dir! #Lesetipp

Mal ist es eine Zahl, das so wichtige Symbol, oft instrumentalisieren wir Fremdes, nehmen es, für unseren Zweck, finden Sie die Zusammenhänge. Geheimnisse verraten wir nicht, so viel muss auch klar sein, wer denkt schon darüber nach, nichts dringt nach draußen, außer wir wollen es. Vergessen Sie alles, fangen Sie neu an, es ist die Frage der Interpretation, wir opfern nichts, wir geben, unsere Rituale sind verbindlich, Reaktionen grundsätzlich, mit Geld hat dies nichts zu tun, überlegen Sie gut, wenn wir uns begegnen, denken Sie daran, es ist alles da drin…

Unsere Symbole sind stark, unser Orden braucht die Kräfte…

Bilder

Die Malerei, Fotografie, Stimmungen, wir transportieren es, etwas Musik dazu, eine Geschichte, nehmen Sie sich Zeit, es lohnt sich.

Das Gemälde
„Wanderer über dem Nebelmeer“
von Caspar David Friedrich 1818

PKF

Einblicke in die Psychologie, die Kriegsführung in diesem Bereich, Manipulation, Kontrolle, was wirkt wie und warum? Ideal um in dieses Thema hinein zu schnuppern, in diesen Zeiten, man muss bestimmte Gehirnfunktionen kennen. Philosophie ist wunderbar, aber wenn die Chemie nicht stimmt, dann ist vieles eher unnütz. Alle Themen auf den Seiten hier, werden gerade neu angepasst, wir verdeutlichen ohne zu verkomplizieren, Gedanken-Anstöße, Beispiele in Form von Geschichten, schnell werden Sie bemerken, wie alles wirkt, warum es so wichtig ist zu Lesen!

Lesen Sie in Ruhe, ohne Ablenkung, nutzen Sie die Zeit!

Geist

Oft überlegt unser einer oder eine, sind wir, oder besser, bin ich normal? Normal, was ist das? Die Norm? Unsere Regeln im Orden sind streng, wir haben bestimmte Normen, sorgen für den Zusammenhalt, geben Freiraum, spielen mit Gedanken, geben auch weiter, sonst würde es nicht funktionieren! Im Vergleich, die Mittel, das Instrumentarium, die vielen Kanäle, wir zeigen was das hier ist, was es bedeutet. Wie man mit diesen Werkzeugen richtig produziert, genau adressiert, der Empfänger, die Empfängerin, mal be-, oft aber unbekannt, wir zeigen was alles geht.

Uns verbindet alle ein Geist, möglichst frei, wir klären den Umstand, die Polarisierung, weg von den alten Bündnissen, hin zu neuen Strukturen, subtiler, ohne zu viel Theater, Sie wissen was wir damit meinen, es ist nicht ungefährlich. Nach den Jahren des Schattendaseins, der Blick in den Spiegel, nun endlich ist er konkreter, wir geben Licht. Aber eins ist allerdings auch klar, gerade in dieser Zeit, noch einmal werden wir nicht erblinden, das Blendwerk wird abgebaut!


logo chiffre nachrichten psychologie

Es ändert sich alles!