Hass PKF

Oft ist Liebe Ursprung des Hasses. Instinktive Einforderung, nicht gestillt, ohne die Möglichkeit der Einblicke, die Kindheit ist wichtig. Verletzt, Worte, Träume, viel später dann der Verstand, das Verstehen, Fragen! Antworten? Traumata.

Gefühle, Emotionen, Mutter, Vater, Familie, dafür gibt es keinen wirkungsvollen Ersatz, irgendwann kommen Fragen! 100 / 100… Bestimmte Fragen können, ja müssen von bestimmten Personen beantwortet werden. Von Dritten bekommen Sie nur Erklärungen.

Liebe, Sehnsucht, wie oft verwendet man diese Worte? Im Alltag, tatsächlich, auch Generationen-fragen, man muss verstehen! Auswege gibt es wenig, was wird das Ergebnis sein? Psychopathie ist es nicht, dies tragen die schlimmen Fälle schon in sich, ein Weg, Ängste, Hass. Erziehung ohne Lust.

Überlegen Sie wie es sich anfühlt, welche Emotionen sind stark, geben Kraft, Kontrolle? Psychopathen kontrollieren die Emotion, eine verhängnisvolle Struktur, starke Negationen, die ewige Suche. Ein schlechtes Gewissen?

Machen Sie sich bitte Gedanken über „Ersatzbefriedigungen“.


Wunderbare Worte